31. Oktober 2015

{enthält WERBUNG} Matcha-Königinnen-Torte

Ich finde ja, regionale Unternehmen sollte man unterstützen. Oder wie sehr Ihr das? Deshalb habe ich mich sehr gefreut, als ich von Lieblingstee.de - klick - die Anfrage bekam, ob ich die "Matcha Königin" testen wollte. Jetzt bin ich ein Typ, der sich erst einmal über Unternehmen informiert, die mit mir kooperieren wollen. Und hey, die haben ihren Sitz in Köln! Und der Email-Kontakt war so nett, da war meine Entscheidung schnell gefasst.

28. Oktober 2015

Buchrezension: "Kuchentratsch" und daraus Käsekuchen mit Kirschen

Heute habe ich wieder einmal ein Buch für Euch. Eigentlich habe ich noch einige Buchvorstellungen für Euch. Aber die Zeit, die liebe Zeit. Nach und nach werde ich das schon hin bekommen, Euch alle vorzustellen. Wobei ich bei der Reihenfolge nicht nach "Gefallen" gehe, sondern ganz spontan bin.

Wollt Ihr mit mir in das Buch "Kuchentratsch" reinsehen, dass mir der Frechverlag - klick - kostenlos zur Verfügung gestellt hat??

 

22. Oktober 2015

Wenn der "Kleine" 16 wird...

... dann ist wohl endgültig Schluss mit niedlichen Torten. Da muss es cool aussehen! Hier wird zwar erst an den nächsten beiden Wochenenden gefeiert (und dafür natürlich auch viel gebacken). Aber eine kleine Torte mit einer Kerze zum Auspusten am Geburtstag, das muss einfach sein.

Also habe ich meine 15-cm-Formen raus gekramt und mich klammheimlich ans Backen gemacht, als der Sohn in der Schule war. Und natürlich habe ich nur das genommen, was er gerne isst. Sprich: Schokolade - Schokolade - Schokolade! Ich habe das Wunderrezept - klick - in der Schokoladenvariante auf 2 Eier runter gerechnet und noch reichlich Schokochunks in den Teig gegeben.

Auf zwei Formen verteilt, waren die Böden in 25 Minuten gar. Die Ganache habe ich zum Glück noch im Tiefkühler gefunden. Wenn Ihr sie frisch macht, würde ich zu 200 g gehackter Schokolade und 200 g Schlagsahne raten. Damit es eine richtig schöne Schokoladenbombe wird.

     

Wenn es schnell gehen soll, singe ich ein Hochlied auf meinen Lebensmitteldrucker! Also schnell einen Aufleger am PC gestaltet, ausgedruckt, ausgeschnitten und ab auf die Torte. Noch etwas Ganache mit dem Spritzbeutel aufgespritzt, Kerze auf die Torte und fertig. Und das sogar ehe der Sohn aus der Schule heim kommt!!!

Kai, ich wünsche Dir einen schönen 16. Geburtstag! Mögen sich Deine Wünsche erfüllen - jetzt und in der Zukunft. Ich hab Dich lieb! ♥

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

21. Oktober 2015

Mein Besuch auf der Frankfurter Buchmesse 2015

Ihr habt es vielleicht schon mitbekommen (bei Instagram oder auf meiner Facebook-Seite): ich durfte die Frankfurter Buchmesse noch vor den beiden öffentlichen Tagen am Wochenende besuchen. Wer das auch einmal möchte und Blogger oder Journalist ist: Einfach auf der Seite der Buchmesse akkreditieren lassen (okay, jetzt erst wieder nächstes Jahr...).

Für mich  hieß es also am Freitagmorgen um 6.30 Uhr ab ins Auto mit mit Mann und Kind nach Frankfurt (die sich dort anderweitig vergnügt haben). Brrrrr, war das dunkel und kalt. Auf der Messe war ich mit Tobi (dem Kuchenbäcker) verabredet.

      



Gemeinsam haben wir uns ins Getümmel gestürzt. Als Tobi früher weg musste, habe ich mich mit anderen Bloggern getroffen oder bin alleine über die riesige Messe gebummelt. Langweilig war mir definitiv nicht!

Mein Schwerpunkt lag auf den Hallen 3.0 und 3.1 - denn da gab es überwiegend die Koch- und Backbücher. Die Halle 4 habe ich auch kurz besucht.


      

Obwohl nicht so viel los war wie vermutlich am öffentlichen Wochenende, war ich erst mal wie erschlagen von den vielen Ständen! So viel gab es zu entdecken - teilweise wusste ich nicht, wo ich zuerst hinschauen sollte. Einfach Wahnsinn!

      

Ich oute mich: Ich liebe Snoopy!!! Den Traumtyp meiner Jugend. ♥

Brot gab es auch zu probieren. Sehr lecker! 

     


Aber in erster Linie zog es mich zu der Veranstaltung, weil ich endlich einmal die liebe Sugarprincess Yushka kennenlernen wollte. Und dank Facebook wusste ich, dass sie dort sein würde. Sonst ist es auf der riesigen Messe echt schwer, jemanden rein zufällig zu treffen ohne Treffpunkt.

Eine Einladung zur Buchpräsentation von Aurélie hatte ich auch vom Verlag erhalten. Ach, ist das eine herzliche und liebe Person!!



Dort gab es Traubensaft oder Sekt (den hätte ich besser weg gelassen!), leckere Tarte au citron und Entenbrust in Schmalz auf Baguettescheiben. Erst war ich der Ente gegenüber sehr skeptisch, aber sie war ganz toll.


In der Gourmet Gallery gab es immer wieder Vorführungen, die man kostenlos besuchen konnte. Dort wurde gekocht, gebacken oder aus Büchern vorgelesen.


Eigentlich wollte ich bis zum bitteren Ende um 18.30 Uhr auf der Messe bleiben. Aber um 17.00 Uhr war ich fix und fertig.

Alles in allem war es aber ein sehr schöner Tag - im nächsten Jahr bin ich definitiv wieder dabei!!!

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

15. Oktober 2015

{enthält WERBUNG} Double chocolate-Cookies und ein App-Test

Ihr Lieben, heute habe ich mal etwas ganz Neues für Euch! In Zeiten von Smartphones und Tablets möchte ich Euch heute ein KOSTENLOSE App vorstellen. Simply Yummy * - der Name klingt doch schon mal super oder? Und - wie bei Büchern - habe ich die App mit einem Rezept getestet. Diese Cookies sind es geworden:


Aber erst zurück zur App, die sich schon länger auf meinem Smartphone befindet.

14. Oktober 2015

Schokoladen-Kaffee-Kranz

Wenn ich mir eine neue Backform gönne, dann muss sie auch möglichst schnell eingeweiht werden. Und diesmal war ich nicht stark genug, dem lauten Ruf von "Bavaria" von Nordic Ware zu widerstehen. Ganz oft habe ich es geschafft, beim letzten Shoppingnachmittag in Köln allerdings nicht. Somit wisst Ihr jetzt auch, was u.a. in meiner großen Kochhaus-Tüte vom letzten Post war.

Da ich ziemlich zeitgleich mein Bücherregal in der Küche neu sortiert habe, fiel mir mal wieder "United States of Cakes" von Roy Fares in die Hände. Das Buch könnt Ihr z. B. hier kaufen: Klick. Ich liebe dieses Buch. Und warum dann nicht dort nach einem Rezept zum Formentest suchen???

9. Oktober 2015

Café-Tipp: Café Eigel in Köln

Heute habe ich wieder einen Café-Tipp für Euch. Ich kann gar nicht sagen, wie oft ich in diesem Café schon war.

Als Kind haben mich die Schaufenster in der Weihnachtszeit fasziniert. Auch heute noch kann ich gefühlte Ewigkeiten davor stehen bleiben, wenn die Adventszeit beginnt. "Unter dem Jahr" ist es immer eine gern genommene Anlaufstelle, wenn ich in Köln bin. Egal ob mit Familie, mit Bloggern oder - wie für diesen Post - mit der besten Ex-Chefin der Welt. Danke Petra für's Begleiten!! ♥

6. Oktober 2015

Zu Gast bei "Ullatrulla backt und bastelt" mit Schokoladenkäsekuchen mit Kirschen

Heute habe ich kein Rezept für Euch, dafür müsst Ihr zu Daniela rüber hüpfen. Klick. Aber ich kann Euch versprechen, dass es sich lohnt. Der Kuchen schmeckt himmlisch!

Aber ein Bild soll es hier natürlich trotzdem sein, gell?!? Okay, ich kann mich nicht entscheiden. Also werden es drei Bilder!

    


Na, schaut der nicht verführerisch aus??? Dann schwups zu Daniela rüber hüpfen.


In diesen Sinne: "Cake it easy", Eure