24. November 2015

Mein Besuch auf der Eat & Style in Köln am 14.11.2015

Dieses Jahr war ich nur als Besucher auf der Eat & Style in Köln - ganz ohne Stress und Arbeit. Ich könnte mich dran gewöhnen! Aber alleine ist auch langweilig - also war ich mit der lieben Moni von Süße Zaubereien - klick - unterwegs in Halle 9 der Kölnmesse.

Sehr groß ist die Messe nicht. Und in diesem Jahr hatte ich irgendwie das Gefühl, dass es sehr viel um Alkohol gegangen ist. Dafür war die Halle viel heller als vergangenes Jahr Sehr viele Stände für Backwütige gab es leider nicht. Aber irgendwas findet man schließlich immer. Und so musste auch ein neuer Keksausstecher von American Heritage mit. Ich konnte einfach nicht widerstehen.

Der Stand von Lecker war so traumhaft dekoriert - da hätte ich gleich einziehen mögen.


22. November 2015

Doppel-Geburtstag: Meine Torteria wird 3 (Gewinner im Post) und Moritz wird 4

Fangen wir mal mit Moritz an. Der bekommt eigentlich in jedem Jahr eine Torte von mir. In diesem Jahr hatte ich freie Hand zum Thema Feuerwehr. Raus gekommen ist dabei das:


Unter der Fondantdecke versteckt sich mein Basis-Rezept - klick - in der Stracciatella-Variante und eine neu zusammengerührte Vanille-Mascarpone-Creme. Für die Creme braucht Ihr:

17. November 2015

Lebkuchen-Sirup

Eigentlich ist mein Blog ja ein Back-Blog. Aber hin und wieder muss ich Euch einfach auch andere Rezepte zeigen, wenn sie so lecker sind. Und irgendwie gehören Kuchen und Kaffee ja untrennbar zusammen, sodass es eigentlich doch zu meinem Blog passt, wenn ich Euch ein Sirup-Rezept verrate.

Heute oute ich mich: Ich liebe die Kaffeespezialitäten einer ganz bestimmten Kette, die wohl jeder kennt. Aber mal ehrlich: Die Preise sind schon heftig. Das kann man sich mal leisten, aber doch nicht ständig! Nur wollte ich trotzdem auf leckeren Lebkuchen-Latte nicht verzichten. Also habe ich mich in die Küche gestellt und einfach selbst einen Lebkuchen-Sirup hergestellt! Das ist so leicht und auch günstig.

Ihr braucht für ca. 200 - 250 ml Sirup:

  • 250 ml Wasser
  • 150 g Zucker (nach Geschmack brauner Zucker, weißer Zucker oder beide Sorten gemischt)
  • zwei Spritzer Zitronensaft
  • 1 Tütchen (15 g) Lebkuchengewürz
  • eine hübsche Flasche

15. November 2015

{enthält WERBUNG} Espresso-Cookies

Ich liebe ja ausgefallene persönliche gestaltete Dinge. Könnt Ihr Euch vorstellen, wie schnell es um mich geschehen war, als ich von Personello  - klick - vor einiger Zeit die Anfrage bekam, ob ich ein personalisiertes Keksglas testen wollte???


Nachdem ich mich für ein Design des Glases und den entsprechenden Text entschieden hatte, dauerte es gar nicht lange, bis ich das Glas in den Händen hielt. Es kam super verpackt heil hier mit der Post an. Und sofort fiel mir auf, dass da eine Menge Kekse rein passen!

Für mich ein unschlagbares Duo sind Kekse und Kaffee. Warum also nicht Kekse MIT Kaffee? Und weil Kaffee dazu neigt, nicht so richtig durchzuschmecken, habe ich mich für löslichen Espresso entschieden. Und knusprig sollten sie werden, damit sie sich schön beim Tunken mit Kaffee voll saugen. :)

11. November 2015

Bloggerworkshop bei Dr. Oetker am 30.10.2015 oder "Ein Tag bei meinem Hausarzt"

Ich habe mich riesig gefreut, als ich vor einiger Zeit die Einladung von "meinem Hausarzt" Dr. Oetker - klick - zum Workshop "Eine kleine Buchreise" bekommen habe. Ich durfte ja bereits im letzten Jahr einen Workshop in Bielefeld besuchen - klick. Das war damals der allererste. Umso größer meine Erwartungen für dieses Mal. Und sie wurden noch getoppt.

Man hat sich so viel Mühe gegeben, mir und 11 weiteren Bloggern einen unvergesslichen Tag zu machen. Mit dabei waren Miss Blueberrymuffin, Was eigenes, Experimente aus meiner Küche, Thank you for Eating, Ullatrulla backt und bastelt, Christina macht was, Der Kuchenbäcker, Minzgrün, Sandras Tortenträumereien, Schokohimmel und Emmas Lieblingsstücke.

Einige Blogger waren bereits donnerstags angereist und waren abends gemeinsam essen. Dem konnte ich nur auf Instagram folgen, da ich erst freitags anreisen konnte. Eigentlich sollte in Düsseldorf "Ullatrulla" noch in meine Bahn zusteigen. Aber die Deutsche Bahn halt! Verspätungen über Verspätungen, sodass das leider nicht geklappt hat.



Nach einer netten Begrüßung und dem ersten Kaffee bekamen wir eine Führung durch die Markenausstellung.

     

8. November 2015

Eine kleine Verlosung zum 3. Bloggeburtstag

Es kommt mir vor wie gestern, als ich den Anstoß bekam, selbst einen Blog aufzubauen (nach langem Gejammer meinerseits, dass ich das doch gar nicht kann). Eine Person fühlt sich jetzt ganz bestimmt angesprochen.... Und was soll ich Euch sagen? Das ist am 22.11. schon 3 Jahre her!!! Wahnsinn. Wo ist die Zeit geblieben??? In der Zeit gab es bis heute hier 369 Posts. Ich durfte aufgrund meines Blogs so viele tolle Menschen kennenlernen (und leider auch ein paar nicht so tolle...), habe viel gesehen, musste mein Bücherregal vergrößern, habe mich getraut, selbst Rezepte zu entwickeln oder ungewöhnliche Zutaten zu verbacken. Und ich habe es geschafft, meinen Blog ganz alleine (mit Hilfe von Doktor Google) so aufzubauen, wie er heute aussieht. Auch wenn es mit viel Suchen und Fluchen verbunden war, ist er heute genau so wie ich ihn haben möchte! Ganz ohne Kurse in Html etc.

Aber all das wäre nicht möglich ohne Euch, meine Leser! Und deshalb habe ich ganz spontan beim Einkaufen entschieden, eine kleine Verlosung auf meinem Blog zu starten. Nichts großes, aber ich hoffe, Ihr freut Euch trotzdem.


An diesen Stempeln konnte ich einfach nicht vorbei gehen! Und so haben drei von Euch die Chance, jeweils ein Set zu gewinnen. Das Gute daran ist, dass es pro Stempel drei verschiedene Aufsätze gibt (alle drei Sets schauen gleich aus - bis auf die Farbe)!

Was müsst Ihr dafür tun? Gar nicht viel. Hinterlasst mir einfach bis Mitternacht des 21.11.2015 einen Kommentar hier auf dem Blog unter diesem Post, was Euch an meinem Blog gefällt oder nicht. Oder einfach, ob Ihr schon etwas nachgebacken habt, Euer liebstes Rezept von meinem Blog - ganz egal! Einfach einen netten Kommentar, der gerne auch Kritik enthalten darf. Ihr solltet in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen, meinem Blog folgen (GFC, Bloglovin, Google+, Instagram, Facebook) und mir verraten, wo Ihr mir folgt.

Am 22.11. wird mein Sohn die drei Gewinner ziehen und ich werde sie hier veröffentlichen (damit solltet Ihr einverstanden sein). Dann habt Ihr eine Woche Zeit, Euch bei mir zu melden und mir Eure Adresse mitzuteilen. Ansonsten wird neu ausgelost.

Na, ist das viel? Ich finde nicht. Das bekommt Ihr doch hin!!! Ich freue mich auf Eure Kommentare.

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

4. November 2015

Maulwurfkuchen - mal klassisch und mal schaurig-gruselig

Meine Halloweentorte kommt dieses Jahr mit Verspätung. Sorry an dieser Stelle. Aber dieses Jahr musste es für sehr schnell gehen, weil ich den Tag vorher komplett keine Zeit zum Backen hatte. Aber der Junior wollte trotzdem eine Torte für seine Halloween-/nachträgliche Geburtstagsparty. Da kam mir die Idee, dass ich schon lange keinen Maulwurfkuchen mehr gemacht habe und man den ja auch gruselig gestalten kann.

In einem meiner vielen Bücher von Dr. Oetker - genauer gesagt in diesem hier: Klick - habe ich ein einfaches und schnelles Rezept dafür gefunden. Denn Backmischung geht hier im Haus mal gar nicht!

Ihr braucht für eine 26 cm-Springform:

  • 4 Eiweiß (Gr. M)
  • 125 g Butter
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb (Gr. M)
  • 50 g Weizenmehl
  • 10 g Kakaopulver
  • 4 gestr. TL Backpulver
  • 75 g gemahlene Haselnusskerne
  • 100 g Zartbitter-Raspelschokolade
  • 350 g abgetropfte Sauerkirschen aus dem Glas
  • 2 Bananen
  • 2 EL Zitronensaft
  • 600 g gekühlte Schlagsahne
  • 3 Päckchen Sahnesteif
  • 25 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Den Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze.