27. November 2016

Ein Einhorn für meine beste Freundin

Irgendwann wird Instagram einmal mein Untergang. Dort finde ich sooo viele Ideen, dass ich mit Nachmachen gar nicht mehr hinterher komme. Daher stammt auch die Inspiration für die heutige Torte.

Meine Beste hatte Geburtstag und sich eine Einhorntorte gewünscht. Dabei ist das raus gekommen:


Unter der Fondanthülle versteckt sich eine Milchmädchentorte klick. Für die Höhe von 16 cm und einen Durchmesser von 20 cm brauchte ich die doppelte Menge und bekam daraus 32 Böden!

19. November 2016

Eine Cars-Torte zum 5. Geburtstag

Heute durfte ich zum 5. Geburtstag die 6. Torte für Moritz machen. Die 6.??? Ja genau - stimmt. Eine Tauftorte war auch noch dabei. Quasi begleiten meine Torten Moritz schon sein ganzes Leben! ♥

Für heute sollte es eine Torte mit Cars sein. Und das ist draus geworden:


Unter dem Fondant verstecken sich fünf Lagen meines Basisrezeptes mit etwas Vanille und eine Erdbeer-Mascarpone-Füllung. Beide Rezepte findet Ihr in meinem Rezepte-Verzeichnis.

Die Böden habe ich mit jeweils 3 Eier auf einem Backblech gebacken und dann einmal in der Mitte durchgeschnitten, sodass ich mit einem Mal Backen gleich 2 Böden hatte. Eigentlich hätte ich alle 6 Böden gerne verwendet, aber dafür hat die Füllung nicht ausgereicht. Und damit soll man ja bekanntlich nicht geizen. Aber auch mit 5 Lagen Kuchen kam die Torte auf 9 cm Höhe ohne Kakteen und Auto.



Das Logo entstammt wieder meinem Lebensmitteldrucker. So originalgetreu bekomme ich das von Hand nie im Leben hin!

Lieber Moritz, alles Liebe zu Deinem 5. Geburtstag. Lass Dich tüchtig feiern und reich beschenken!

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

12. November 2016

Zu Gast beim Kuchenbäcker

Ich weiß, ich bin sehr spät dran mit meinem Post über die tolle Einladung vom Kuchenbäcker - klick. Aber falls Ihr es noch nicht wisst, der Tobi hat ein ganz tolles Backbuch herausgebracht: "Bake and the city". Wenn das nicht Anlass genug ist für eine Feier, dann weiß ich es auch nicht.

So war ich auch eingeladen, Ende September nach Frankfurt zu fahren und bei der Buch-Release-Party neben ganz vielen anderen tollen Bloggern mit von der Partie zu sein. Gerade zu der Zeit war mein Bandscheibenvorfall im Nacken besonders akut, so bin ich mit der Bahn hingefahren und mein Mann hat mich spät abends wieder abgeholt. Von dem Abend selber gibt es heute leider nur Smartphonefotos, die Kamera habe ich schlicht und einfach zu Hause vergessen. :)


6. November 2016

Buchrezension "I love Backen" und daraus Fürstätter Krustenbrot

Heute habe ich Euch mal wieder ein Backbuch mitgebracht, das gut und gerne als Basisbackbuch durchgehen kann. Bereits an dieser Stelle möchte ich mich beim ZS Verlag - klick - für die Überlassung eines Exemplares herzlich bedanken!

Beim ersten Durchblättern stand für mich schon fest, womit ich das Buch testen würde. Denn das Brot lachte mich dermaßen an - ich konnte einfach nicht anders! Wenn ich Euch mein Bild zeige, werdet Ihr mich sicherlich verstehen.