5. September 2017

{enthält WERBUNG} White Chocolate Cheesecake mit BUTARIS und ein GEWINNSPIEL

Print Friendly and PDF
Vor einiger Zeit trat die Uhlig PR Agentur auf mich zu und fragte an, ob ich nicht einmal BUTARIS Butterschmalz testen möchte. Ich gebe zu, dass ich Butterschmalz bisher immer nur zum Braten benutzt habe. Und das passt ja mal so gar nicht zu meinem Blog.

Ich war mir also unsicher und habe erst einmal im Internet recherchiert, ob und was man mit Butterschmalz so backen kann. Ganz schnell kam ich drauf, dass man eigentlich alles das super einfach backen kann, wo man im Rezept zerlassene Butter braucht. Denn diese lässt sich hervorragend durch Butaris ersetzen. Laut meiner Recherche kann man es auch im festen Zustand wie Butter benutzen. Es ist sogar ergiebiger und man braucht ca. 20 % weniger davon im Vergleich zu Butter.

Wie Ihr inzwischen ja bestimmt wisst liebe ich Käsekuchen. Und genau so etwas hatte sich in meinem Kopf festgesetzt, als ich mich dran gab, mir ein Rezept zu überlegen. Und ich muss sagen, es ist ein herrlich cremiger Cheesecake dabei heraus gekommen.

White Chocolate Cheesecake
Ihr braucht für eine Form von 25 x 25 cm (oder 20 x 30 cm):
  • 100 g Amarettini
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 50 g geschmolzenes BUTARIS
  • 300 g Doppelrahm-Frischkäse
  • 250 g Mascarpone
  • 1/2 TL Vanillepaste (oder das ausgekratzte Mark einer Schote)
  • 200 g weiße Schokolade
  • 300 g Blaubeeren
  • 1 EL Vanillezucker
Die Form mit Backpapier auslegen. Am einfachsten benutzt Ihr eine Form mit Hebeboden, da lässt sich der Kuchen wunderbar heraus heben, wenn er fertig ist.

Die Kekse zu feinen Bröseln zermahlen und zusammen mit den Mandeln und dem BUTARIS gründlich vermischen. Auf den Boden der Form fest drücken und bis zur weiteren Verwendung im Kühlschrank fest werden lassen.

Die weiße Schokolade hacken und langsam über einem Wasserbad schmelzen. Den Frischkäse mit Mascarpone und Vanillepaste verrühren, die geschmolzene Schokolade gründlich untermischen und die Creme auf den Bröselboden verteilen und glatt streichen. Jetzt wird es schwierig, denn der Kuchen muss für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank durchkühlen. Ich mache so etwas immer über Nacht, da ist die Versuchung zu naschen nicht so groß wie über Tag.

White Chocolate Cheesecake

Zuletzt nur noch die Blaubeeren putzen und mit dem Vanillezucker in einen Topf geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis sich ein cremiges Kompott ergeben hat. Dieses abkühlen lassen bis es höchstens noch lauwarm ist und erst dann auf den Cheesecake-Stücken verteilen. Ansonsten würde die Frischkäse-Mascarpone-Creme verlaufen.

White Chocolate Cheesecake

Ein Traum sage ich Euch. Wenn Ihr keine Amarettini mögt, könnt Ihr auch Butterkekse für den Boden verwenden. Löffelbiskuit wären mir durch ihren Zuckermantel dann doch einen Ticken zu süß als Basis. Aber Zwieback und etwas Vanille geht bestimmt auch prima.

White Chocolate Cheesecake

On top zu diesem Rezept hat mir BUTARIS noch ein Gewinnpaket für Euch zur Verfügung gestellt:

Gewinnspiel
Ihr könnt diese tolle LeCreuset Tarteform, den Backpinsel und natürlich eine Packung BUTARIS Butterschmalz gewinnen. Was müsst Ihr dafür tun?

Verratet mir einfach unter diesem Post was Ihr gerne mit BUTARIS ausprobieren möchtet- vom klassischen Steak braten einmal abgesehen.


Ihr solltet mindestens 18 Jahre alt sein (oder das Einverständnis Eurer Eltern vorlegen können) und in Deutschland wohnen. Nach Ende der Verlosung am 10.09.2017 um 12 Uhr mittags wird mein Sohn unter allen Kommentaren die oder den glückliche/n Gewinner/in auslosen, die/den ich dann unter diesem Post bekanntgeben werde. Solltet Ihr mir eine Kontaktmöglichkeit im Kommentar mit hinterlassen, werde ich Euch auf diesem Wege auch benachrichtigen. Ihr müsst mir dann nur als Antwort innerhalb von drei Werktagen Eure Postadresse mitteilen, die ich zur Versendung des Gewinns an Uhlig PR weiterleiten werde. Mehr nicht! Es ist also gar nicht so schwer teilzunehmen.

In diesem Sinne: "Cake it easy", Eure

EDIT: Gewonnen hat Luisa von Süß & Cremig! 

Kommentare:

  1. Ich liebe Käsekuchen�� Um ehrlich zu sein, würde ich auch sogar einen Cheesecake backen.

    Liebe Grüße

    Achja, im Falle eines Gewinnes kannst du mich gerne per Instagram benachrichtigen☺️ miss_zuckerfee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  2. Hmm, etwas Herzhaftes. Einen Flammkuchen mit Butaris im Teig und in Butaris gebratene Salbeiblätter als Topping. Yep, genau das Richtige zum Abendessen.
    LG Kate
    Folge Dir auf Instagram: xxokate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  3. Ich möchte eine schöne Torte und einen Schweinebraten ausprobieren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  4. Hey Anja,

    um ehrlich zu sein würde ich mit Butaris exakt dieses Rezept nachbacken! Ich liebe Amarettinis UND Blaubeeren UND Cheesecake natürlich auch! Bitte gib mir ein Stück davon ab, ich sterbe vor Hunger wenn ich die Bilder und das Rezept sehe! :P :D
    Der Gewinn sieht klasse aus, so eine Form habe ich nicht (nur zu Hause bei Mutti ;))

    Liebe Grüße,
    Alex <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  5. Hallo Anja,
    ich glaube ich würde mit Butaris mal meinen Devils Food Cake ausprobieren wollen, dort kommt auch viel geschmolzene Butter in den Teig, dann ist der bestimmt noch saftiger!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  6. Liebe Anja,

    ich würde meine Pekanuss-Brownies mit Butaris ausprobieren :) Da wird die Schokolade in Butter geschmolzen.

    LG Anita

    Anita@cakefriday.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  7. Hallo Anja,

    bei uns würde es ein italienischer Schokoladenkuchen werden. Der besteht nur aus jeder Menge geschmolzener Butter, Eiern, geschmolzener Schokolade und einem Esslöffel Mehl. Ich denke, da kann Butaris zeigen was es drauf hat:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  8. Hey Anja, ich würde gleich Butaris und die Form nutzen und eine original australische Zitronentarte machen. Hmmm, da läuft mir schon jetzt das Wasser im Mund zusammen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  9. Ich würde so gerne einen leckeren Cheesecake damit backen.

    Liebe Grüße

    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  10. Liebe Anja,
    ich würde bei meinem Stollenrezept einen Teil der Butter durch Butterschmalz ersetzen, um das Butteraroma zu verstärken.
    Die tolle Form braucht dringend einen Applepie!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  11. Hallo Anja,

    ich habe heute sehr schöne Pfifferlinge gekauft und könnte mir gut vorstellen mit Buttaris ein leckeres Pilzragout zu kochen.

    Liebe Grüße Damira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  12. Liebe Anja,

    Danke für dieses tolle Rezept! :-) Ich habe Butterschmalz bisher noch nie verwendet, würde deinen White Chocolate Cheesecake aber sofort genau so nachmachen! Außerdem habe ich auf der Seite von Butaris ein Rezept für eine Erdbeer-Kokos-Torte gefunden, das sich ebenfalls richtig toll anhört.
    Hab vielen Dank für diese tolle Verlosung!


    Liebe Grüße
    Miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  13. Liebe Anja,
    Ich habe ehrlich gesagt vorher noch nie was von Butterschmalz zum Backen gehört, würde es aber gerne mal ausprobieren - mir schwebt ein Apfelkuchen vor :-) nur darf ich meinem Bruder vorher nicht verraten, was drin ist, er weigert sich immer, etwas zu probieren mit "besonderen" Zutaten also pssst :D
    Liebe Grüße!
    Myriam

    Du kannst mich gerne bei Instagram kontaktieren unter myriam_mixt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  14. Ich habe Butterschmalz noch nie verwendet, aber ich bin da sehr experimentierfreudig! :-)
    Ich ahbe mir schon lange eine Tarteform gewünscht und habe schon einige Rezepte hier liegen, aber noch nie eine passende, tolle Forn dafür gefunden! Die würde perfekt in meine große Backsammlung passen! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  15. Butaris hatte ich bis jetzt noch gar nicht auf dem Schirm, würde es aber gerne einmal ausprobieren.
    Ich mache sehr gerne Pommes selber in der Heißluftfritteuse und das würde bestimmt mit Butaris richtig toll schmecken.
    Könnte mir das Ganze auch super in Zimtschnecken vorstellen.
    Ganz liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  16. Oh Anja, das sieht einfach so köstlich aus!
    Da möchte man sofort ein Stück von haben. Deswegen würde ich höchstwahrscheinlich genau das Rezept nachbacken wenn ich gewinnen sollte :) Eventuell würde ich aber ein Kirschkompott machen. Kirschen mag ich am liebsten :D

    Liebe Grüße
    Luisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Glückwunsch - Du hast gewonnen!!!

      Löschen
  17. Hi��
    Ich liebe Blaubeeren und ameretinis ��ein tolles Rezept welches ich direkt gespeichert Habe. Vielen lieben Dank ❤
    Ich würde es bei einem gönn direkt nachmachen ��aber auch ohne zu gewinnen steht es auf meine luste�� gvlg Tine
    Sahnebomber at Yahoo. De

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  18. Hi��
    Eine super Vorstellung mit einem Klasse Rezept! Ich würde unsere blondies ausprobieren! Viele liebe Grüße siggi
    Monastuete at GMX punkt de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  19. Das sieht aber lecker aus!
    Butaris kenne ich von meiner Mama, die benutz es viel.
    Ich könnte es mir daher gut über Pfannkuchen mit Ahornsirup vorstellen oder in Tartes.
    Einen tollen Abend wünscht
    Tini
    frautinil at t-online punkt de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  20. Huhu,

    lecker sehen die Fotos aus. Und Amarettini sind bestimmt eine gute Idee für den Boden, das klingt alles nach einer pfiffigen Kombi.
    Ich nutze Butaris häufig und habe für heute eingekauft, um ein Szegediner Gulasch damit auszuprobieren. Ich mag recht gerne Sauerkraut und das Ganze bekommt eine Kümmelnote´. Allerdings nehme ich nciht so viel Butterschmalz, wie im ungarischen Originalrezept vorgesehen. 50 % des Fleischgewichts an Fett - nee lieber nicht :-)

    Ich würde mich über das Backset sehr freuen, hab einen schönen onntag,
    lg, Melanie
    lotti_karotti74 @ gmx.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen
  21. Hallo Anja, super sehen die Fotos aus - yammi
    Ich habe neulich Marmorkuchenmuffins mit Butterschmalz gemacht, das war ganz wunderbar.

    Als nächstes steht auf meinem Plan, einmal richtige Wiener Schnitzel damit zuzubereitsn, ich liebe Schnitzel, habe aber noch nie welche mit Kalb gemacht.

    Netten Gruß & ein schönes restliches WE!

    Silvia
    silvia-hilde(@)live.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider hat mein Sohn eine andere Gewinnerin ausgelost. Nicht traurig sein, es gibt bald wieder neue Gewinnspiele!

      Löschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥