2. Februar 2018

Glücklich machende Quarkwaffeln und ein kleines Giveaway für Euch

Print Friendly and PDF
Wenn Bloggerkollegen Bücher herausbringen, ist das bei mir wie eine Sucht. Das Buch MUSS ich haben! Denn gerade bei Büchern von Bloggern kann ich davon ausgehen, dass die Rezepte wirklich vorher getestet wurden und somit auch gelingen. Bei Rezepten, die man irgendwo im Internet oder in Zeitschriften findet, muss das nicht der Fall sein. So ging es mir am letzten Wochenende.

Mein Mann wünscht sich unbedingt einen ganz bestimmten Kuchen (mehr wird hier nicht verraten, da ich noch daran tüftele). Ich habe mir ein Rezept aus dem Internet genommen, das sehr gute Bewertungen hatte. Und bei  mir ist es total in die Hose gegangen. Der Kuchen wanderte komplett in die Tonne. Er war einfach nicht essbar. Schade nur um die guten Zutaten. 

Ich war also gefrustet, es gab keinen Kuchen am Wochenende und die Laune sank allgemein in den Keller. Da ich gerade das Buch von Sarah von "Das Knusperstübchen" hier liegen hatte, habe ich es durchgeblättert und geschaut, für was ich alle Zutaten im Hause habe. Das waren die Quarkwaffeln. Und seien wir mal ehrlich, Waffeln gehen doch immer, oder?

Quarkwaffeln

Okay, den Erdbeer-Smoothie dazu aus dem Buch gab es nicht. Aber Ahornsirup (Mitbringsel aus Kanada) und Kaffee sind für einen Sonntagnachmittag auch eine prima Alternative! Das Rezept ergab so viele Waffeln, dass ich am Montag sogar noch zwei mit zur Arbeit nehmen konnte. Und auch da waren sie noch sehr lecker und nicht eingetrocknet oder pappig.


Quarkwaffeln

Ihr braucht für 12 - 15 Stück:

  • 4 Eier Gr. M
  • 60 g Zucker
  • 200 g Magerquark
  • 400 ml Milch
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 380 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Messerspitze Salz
  • Mark einer Vanilleschote
  • 160 g Butter geschmolzen und abgekühlt
Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Dann Quark, Milch, Zitronenabrieb und -saft unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen und gemeinsam mit der flüssigen Butter in den Teig rühren. Den Teig dann 15 Minuten ruhen und quellen lassen.


Quarkwaffeln

In Eurem Waffeleisen die Waffeln goldgelb ausbacken. Meines scheint etwas kleiner zu sein, denn bei mir ergab der Teig sogar 16 Waffeln. Ihr könnt die Waffeln mit Puderzucker, Nussnougatcreme, Schokostreuseln, Obst und jedem anderen Topping Eurer Wahl genießen. Ich habe mich für original kanadischen Ahornsirup entschieden. Sehr lecker!

Da ich sehr gierig war (von wegen Backbücher von Bloggerkollegen), habe ich mir das Buch bereits vor seinem Erscheinen vorbestellt. Was ich nicht wusste, war dass die die liebe Sarah mir als Überraschung über den Verlag auch noch ein Exemplar zukommen ließ. Also hatte ich zwei Bücher. Das ist Eure Chance, denn eines kann nur eine/r von Euch gewinnen!

Quarkwaffeln

Ihr müsst auch nicht sehr viel dafür tun. Hinterlasst mir einfach hier unter diesem Post bis um Mitternacht des 09.02.2018 einen Kommentar, was bei Euch auf die Quarkwaffeln gekommen wäre als Topping!

Unter allen Einsendern verlose ich am 10.02.2018 das von mir selbst gekaufte Exemplar von Sarahs Buch. Die Gewinnerin/der Gewinner wird hier in diesem Post bekannt gegeben und von mir - sofern möglich - zusätzlich auch direkt kontaktiert. Eine Kontaktmöglichkeit im Kommentar wäre also sehr von Vorteil. :) Und weil ich keine Leser ausschließen möchte, versende ich den Gewinn auch ins europäische Ausland. 

Na, wer möchte mitmachen? Also schreibt mir, was bei Euch auf die Waffel kommt!


Herzlichen Glückwunsch "Bellasmautz" - Du hast das Buch gewonnen! 
Quarkwaffeln

Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    die Quarkwaffeln sehen toll aus😍 Zur Erdbeersaison würde ich als Topping ein Erdbeerkompott kochen & im Winter mit Schokolade servieren☺️

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Anja,

    Ich würde die Waffeln mit zweierlei Toppings servieren. Einmal klassisch mit Zucker und Zimt und einmal mit geschmolzener Schoki und Krokant. Die Quarkwaffeln klingen wunderbar :)

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, die Wafffeln sehen spitze aus.
    Ich würde meine mit heißen Kirschen Vanillesoße toppen :)
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anja,

    würde die Waffeln gerne mit Apfelmus genießen. Natürlich mit selbstgemachtem 😜.

    Liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  5. Apfelmus mit Zimt. Tolles Rezept.

    LG

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe Waffeln in allen Variationen!!!
    Im Moment mein absoluter Favorit:
    Bananenscheiben, Schokosoße und Sahne auf die Waffel- Superlecker!!!
    Liebste Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  7. Ich würde die Waffeln mit Vanilleeis und heißen Himbeeren servieren��Soulfood im Winter :)

    LG Annabelle

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Anja,

    hier ist auch eine Anja,die direkt morgen für den Samstagskaffee diese tollen Waffeln vom Knusperstübchen nachbacken wird! Als Waffeltopping nehmen wir am liebsten heiße Himbeeren und Stracciatella-Eis �� Über das tolle Knusperstübchen-Buch würde ich mich sehr freuen!
    Liebe Grüße vom
    Sommer_kindchen (mein Instagram-Name als Kontakt :))

    AntwortenLöschen
  9. Ich würde die leckeren Quarkwaffeln mit Erdbeerpüree, Vanillesahne und Krokantstreusel genießen!
    Lieber Gruß von Madlen
    haensch.madlen@t-online.de

    AntwortenLöschen
  10. Naturjoghurt, Zimt, Blaubeeren und Mandelblättchen :)
    Lyly (Instagram: about.lyly)

    AntwortenLöschen
  11. Waffeln sind einfach super! Egal ob klassisch mit Puderzucker oder schön mit Sahne und eingekochten Himberen :) super lecker!!

    Liebe Grüße!
    (Instagram: ramonika_1)

    AntwortenLöschen
  12. Na ist doch klar, was auf die Waffel kommt ;0) ... heiße Kirschen, Vanille-Eis und Sahne *mjam* :0)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Anja,

    ich würde die Quarkwaffeln ganz klassisch mit heißen Kirschen essen oder einfach mit Puderzucker :)

    Liebe Grüße

    (Instagram: anni_m96)

    AntwortenLöschen
  14. Als Topping hätte ich ganz klassisch Nutella herangezogen ��

    AntwortenLöschen
  15. Da ich Obst und Waffeln liebe, würde ich Kirschen mit Sahne als Topping bevorzugen!

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Anja,

    also ich mag zu Waffeln am liebsten heiße Kirschen und dazu Vanillesoße oder etwas Schokolade. Mit frischer Mango und Joghurt schmecken die Quarkwaffeln aber sicher auch ganz toll. :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  17. Ich hätte richtig lust auf diese Waffeln mit Sahne und Erdbeeren oben drauf *-*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, mein instagram name lautet: niici_a_day_to_remember :)
      Ganz liebe grüße :)

      Löschen
  18. Oh sehen die lecker aus ��
    Ich würde meinen selbstgemachten Winterpunschgelee dazu servieren und eine Kugel Vanilleeis ��
    Über das Buch würde ich mich sehr freuen, da ich das Knusperstübchen auch schon so lange verfolge. Mein Instagramname lautet bellasmautz
    ��

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm, meine Smileys werden nicht angezeigt :( :D

      Löschen
    2. Auch ohne Smileys: Herzlichen Glückwunsch zum Gewinn des Buches!

      Löschen
  19. Ich würde frisches Obst und Sahne draufgeben!

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin würde heiße Kirschen und einen großen Klecks Sahne drauf machen! Ich würde mich sooooo über das Buch freuen! LG Sabine alias @das.toertchen bei Insta :)

    AntwortenLöschen
  21. Ich liebe Waffeln! Dafür brauch ich jedoch erstmal ein Waffeleisen :D und dann gibt es waffeln mit heißen Kirschen, Schlagsahne und viiiiel Puderzucker! Traumhaft!
    Liebe Grüße Jasmin
    (Jstuhr20@gmail.com)

    AntwortenLöschen
  22. Die sehen ja klasse aus! Ich stelle mir dazu ein paar frische Beeren, Schlagsahne und etwas Erdnussmus vor �������� Das Buch ist sicherlich der Hammer! Das Knusperstübchen ist genial!
    LG Caro/ Instagram miss_black_09
    Caro.schwarz94(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  23. Mmmmh! Leckere Waffeln! Das Rezept probiere ich aus! Erstmal nur mit Pouderzucker und Zimt und wenn ich frische, wohlschmeckende Erdbeeren bekomme, gibt es die mir geschlagener Sahne obendrauf!
    .... oder....oder ....oder....
    Es gibt soooo vieles, was bestimmt wunderbar schmeckt! Danke für das Rezept und über das Buch würde ich mich natürlich auch sehr freuen ������

    AntwortenLöschen
  24. Waffel + Waffel = Bestes Topping :)
    Man nehme eine Waffel, bestreicht diese mit Frischkäse und belegt sie mit Banane.
    Darauf wird eine weitere Waffel gepackt, die ebenfalls mit Frischkäse bestrichen ist aber mit Erdbeeren belegt. Zum Schluss mit der Gabel noch etwas Schoki drüber und mit Zimt bestreuen *_*
    Liebe Grüße Franzi
    (Fanny792@web.de)

    AntwortenLöschen
  25. Leeecker :) ich würde sie mit gaaanz viel Schlagsahne und Erdbeeren toppen :)

    LG Sina (instagramm: siiinaa__)

    AntwortenLöschen
  26. Annika Neubert03.02.2018, 08:50:00

    Also ich würde sie entweder mit Vanilleeis und heißen Kirschen oder mit Crème Fraîche und ZuckerZimt servieren und essen����
    LG Annika�� (annika.neubert@arcor.de)

    AntwortenLöschen
  27. Guten Morgen,
    Waffeln müssen bei mir ganz klassisch mit Puderzucker sein. Sonst nix. So schmeckt man die Waffel am Besten!

    AntwortenLöschen
  28. Ich liebe Waffeln, darum probiere ich das Rezept heute direkt aus!
    Vielleicht nehme ich Puderzucker, der passt einfach immer. Und sobald es Erdbeeren gibt, kommen die mit Schlagsahne oben drauf :)

    Liebe Grüße
    Isabelle

    die.iza - instagram

    AntwortenLöschen
  29. Da spring ich doch direkt mal in den Lostopf �� ich würde eine Himbeersoße machen und dazu ganz klassisch Vanilleeis - i love it ��
    Schönes Wochenende ��
    Viele Grüße, Martina
    Martina.tomanek@t-online.de

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Anja ,

    da ich Waffeln liebe ,probiere ich dein Rezept gleich mal morgen aus.

    Als topping kommt bei mir frisches Obst mit selbst gemachten Vanille Eis ( oder wahlweise griechischer Joghurt) ,Chia Samen und Karamel Soße auf die Waffeln.

    Ganz liebe Grüße
    Jacqueline :)

    Instagram:@2707jacky

    AntwortenLöschen
  31. __paulinesophie_03.02.2018, 11:31:00

    Die Waffeln sehen richtig lecker aus! Ich würde sie so gern nachbacken aber ohne Waffeleisen wird's schwer :(
    Wenn ich hier tatsächlich Gewinne, kaufe ich mir eins, um dein Rezept direkt nachzubacken! :b
    Und meine Waffeln würde ich dann mit einer selbstgemachten strawberry-Honey butter oder geschmolzener Schokolade & Kirschen essen..kann mich noch nicht ganz entscheiden ^^
    mach weiter so ��
    Liebe Grüsse @__paulinesophie_ :)

    AntwortenLöschen
  32. Hi Anja,
    Die Waffeln sehen wirklich fantastisch aus :)
    Ich würde dazu einen kleinen Kleccks griechischen Joghurt und gaaaanz viel Granatapfelkerne essen - ich bin nämlich total auf dem Granatapfel-Tripp im Moment!
    Sie sind zwar ein bisschen aufwendig zu schälen, aber ich finde, dass sich die Arbeit lohnt.
    Viele liebe Grüße und noch ganz viel Spaß mit dem neuen Backbuch von Sara.

    (die andere) Anja :)

    AntwortenLöschen
  33. Huhu,
    Auf die Hälfte warmen rhabarberkompott, auf die andre eierlikör, Zimt und Zucker :)

    Und davon gaaaaaaanz viel!!

    Liebe Grüße,

    Verena

    (Very.photographs@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  34. Am allerliebsten pur mit etwas Puderzucker oder komplett mit heißen Kirschen, Sahne und Vanilleeis��
    Liebe Grüße
    schmunzelmonster1305@web.de

    AntwortenLöschen
  35. Mit frischen Früchten der Saison und Schokoladensauce.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    ulli.gensbichler@gmx.at

    AntwortenLöschen
  36. Die Alternative zum Kuchen sieht wirklich zum Anbeißen aus, davon würde ich auch sofort eine nehmen :)
    bei mir wäre definitiv Vanilleeis mit heißen Kirschen auf den Waffeln gelandet!

    Ganz liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende,

    Myriam

    (Myriam.mixt auf Instagram :))

    AntwortenLöschen
  37. Am liebsten gäbe es die mit in Rum eingelegten Rosinen und etwas geschlagener Sahne. Das ist Soulfood!
    Liebe Grüße
    Deichprincess (insta-account)

    AntwortenLöschen
  38. Ich mache öfters die Quarkwaffeln und absoluter Favorit dazu ist natürlich die Nutella mit Früchten oder die selbstgemachte Blaubeerenmarmelade und Sahne Sahne und nochmals Sahne. Ich würde mich riesig freuen über das Buch.

    Liebe Grüße
    Alexandra
    (@alexa_di__2016(Instagram))

    AntwortenLöschen
  39. Hallihallo,
    ich würde einfach nur Nutella drauf machen schmakofatz😊

    AntwortenLöschen

Was wäre ein Blog ohne Kommentare??? Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch. ♥